JURIERUNG

Alle eingereichten Arbeiten werden sofort nach Eingang auf Vollständigkeit (Objekt, An-meldeformular) geprüft. Möglicherweise fehlende Informationen werden von einem Jury-Mitglied eingeholt.
 
Übersteigt die Zahl der eingereichten Bewerbungen das mögliche Tagespensum der Jury, wird eine Vor-Jury die erste Sichtung vornehmen und bis zu fünf Finalisten je Kategorie nominieren. Die Haupt-Jury arbeitet mit den Unterlagen der Vor-Jury und nach dem gleichen Bewertungs-Prinzip.
 
Aus den nominierten Finalisten werden die Gewinner (Gold, Silber und Bronze) der je-weiligen Kategorien ermittelt. Es können in jeder Kategorie drei Awards vergeben werden. Sollte es in einer Kategorie zu wenig auszeichnungswürdige Objekte geben, wird ein Award ohne Nennung von Gold, Silber oder Bronze oder auch kein Award vergeben.
 
Der Peter-Grob-Preis kann für die beste Eigenwerbung oder Agentur-Leistung, jedoch nicht zugleich an einen Award-Gewinner vergeben werden.
 
Die Gewinner werden Anfang April 2018 schriftlich informiert.
Das Urteil der Jury ist nicht anfechtbar.


 


 
   
  © Druckmarkt Verlag Zürich 2015 • Kontakt: info (at) swiss-print-award.ch • Impressum